Ticker

Gedenken zum Volkstrauertag

17.11.2019

1/5
Please reload

Archiv
Please reload

Follow Us
  • YouTube-Classic
Schlagwörter
Please reload

Was passiert nach dem Notruf?

24.05.2015

 

 

(Bild: Amt für Zivil- und Brandschutz P. Schumacher) 

 

Wer in Höchberg aus dem Fest- oder Mobilfunknetz die 112 wählt wird in die Integrierte Leitstelle Würzburg verbunden.

Dort sind 365 Tage im Jahr rund um die Uhr die Disponenten für Ihren Notruf da. Integrierte Leitstelle bedeutet dass Feuerwehr und Rettungsdienst aus einer Hand alarmiert werden.

Der Notruf wird angenommen, abgefragt und dann mittels der Bayernweit beschafften Software disponiert.

Das bedeutet dass im Rettungsdienstbereich automatisch der nächststehende geeignete Rettungswagen und Notarzt alarmiert werden. Zu diesem Zweck wurden alle Fahrzeuge des öffentlich rechtlichen Rettungsdienstes mit GPS Sendern/Empfängern sowie Navigationssystemen ausgerüstet.

Bei der Feuerwehr erfolgt die Alarmierung nicht nach GPS Informationen, da jede Gemeinde nach Bay FWG dazu verpflichtet ist eine Feuerwehr aufzustellen und zu unterhalten.

Da aber nicht jede Feuerwehr gleich ausgestattet ist, wird hier nach einem von den jeweiligen Feuerwehrführungsdienstgraden festgelegter und in der Software hinterlegter Alarmierungsvorschlag erarbeitet.

Diesen Vorschlag prüft der Disponent auf Vollständig- sowie Sinnhaftigkeit und setzt dann den Alarmierungsablauf in Gang.

Während im Rettungsdienst grundsätzlich eine Alarmierung per Funkmeldeempfänger erfolgt und parallel die Daten der Einsatzstelle an das verbaute Navigationsgerät gesendet werden, kann die Feuerwehr auf verschiedenen Wegen alarmiert werden.

Sollte ein Einsatz nicht zeitkritisch sein z. B. bei einem toten Tier auf der Fahrbahn oder einem ausgeschwärmten Bienenvolk, das wieder eingefangen werden muss, wird versucht die Kommandanten telefonisch zu erreichen um den Einsatz weiterzugeben.

Bei allen zeitkritischen Einsätzen, wird die Feuerwehr per Funkmelder und Sirene alarmiert. Eine Alarmierung per Handy ist nicht vorgesehen, da ein Empfang der AlarmSMS durch die Provider nicht sichergestellt werden kann.

Sollten Sie sich jetzt wundern, dass in Höchberg nachts die Sirene nur in Ausnahmefällen läuft, liegt das an dem Umstand, dass wir einen Tag / Nacht Unterscheidung haben. Das heißt am Tag zwischen 07:00 und 19:00 Uhr wird die Sirene ausgelöst, während nachts die Sirene schweigt und wir nur per Funkmelder alarmiert werden.

 

(Text: Markus Münch)

Thema:

Please reload

FREIWILLIGE FEUERWEHR MARKT HÖCHBERG