Begrüßung neuer Aktiver Mitglieder, Verabschiedungen und Beförderungen


Bild v.r.n.l: Stell. Kdt. Christian Hofmann, 1.Vorstand Thomas Pfister, Bernd Nickel, Thomas Dietl, Uwe Hupp, Jens Hupp, Michael Hörner, Alexander Stadler, Roman Klopf, Thomas Weber, 1.Kdt Achim Roos

Bei der Dienstversammlung am 16. November wurden neben zahlreichen Terminbekanntgaben – so wird z.B. im nächsten Jahr am 17. u. 18.06. das 160-jährige Bestehen sowie 50 Jahre Jugendfeuerwehr gefeiert - und Organisatorischem auch zwei neue Aktive Mitglieder willkommen geheißen.

Kevin Biniek (Kfz-Mechatroniker für Nutzfahrzeuge) und Burkard Illig (Architekt) wurden traditionell mit Handschlag von den Kommandanten Roos und Hofmann begrüßt.


Mit Wehmut wurden in der Versammlung auch vier verdiente Feuerwehrmänner aus dem aktiven in den passiven Feuerwehrdienst verabschiedet. So dankte Kommandant Achim Roos Klaus Pfister, Bernd Nickel, Uwe Hupp und Michael Hörner für ihre langjährige verlässliche Hilfe. 1973 traten Bernd Nickel, Uwe Hupp und Michael Hörner fast zeitgleich der Feuerwehr bei. Klaus Pfister folgte dann sechs Jahre später. Dabei absolvierten sie in ihre Dienstzeit zahlreiche Ausbildungen und engagierten sich in den unterschiedlichsten Bereichen.


So hob Roos hervor, dass Uwe Hupp, zweitweise auch als Vertrauensmann, die Jugendarbeit aufgebaut und sich immer ganz besonders um die Jugend gekümmert hat. Auch würde das Feuerwehrgerätehaus jetzt nicht so schön dastehen, wenn er hier nicht zahlreiche Tage aber auch Nächte beim Umbau geholfen hätte.


Gleiches gilt auch für Bernd Nickel. Auch er war tatkräftig beim Umbau des Feuerwehrgerätehauses dabei. Zudem hat er sich über Jahrzehnte als Gruppenführer und Ausbilder bei den Leistungsprüfungen besondere Verdienste erworben.


Als ehm. Stellv. Kommandant und Zugführer leistete Michael Hörner in der Führung Besonderes. Als Ausbilder, aber auch in der Organisation verbrachte er viel Zeit. So begleitete er u.a. die erste digitale Umstellung und war lange Jahre Atemschutzgerätewart.


Alexander Bauer wurde zum neuen Gruppenführer und Löschmeister ernannt.

Befördert zum Oberlöschmeister wurde Alexander Stadler.


So schloss die Sitzung mit einem gemeinsamen Gruppenfoto und einem 3-fachen: „Gut Schlauch“.



1.Kdt. Achim Roos, die beiden neuen Aktiven: Burkard Illig und Kevin Biniek, Stell. Kdt. Christian Hofmann

Alexander Bauer und Alexander Stadler werden befördert. V.r.n.l. 1.Kdt. Achim Roos, Alexander Bauer, Alexander Stadler, Stell. Kdt. Christian Hofmann

FREIWILLIGE FEUERWEHR MARKT HÖCHBERG