top of page

Aktiver Umweltbeitrag der Jugendfeuerwehr Höchberg

Bei der Aktion Putzmunter sammelten die Jugendlichen am Samstag morgen 10 Säcke Müll

Jugendwart Thomas Dietl, Lennart Meybohm, Fabian Reuther, Konstantin Schuster, Melina Klopf, Ben Schneider, Fiona Kaplan, Oliver Koppitz, Lennart Sell, Maximilian Prost, Fynn Schwarz, Johanna Weber, Emma Hofmann, Felix Lorenz

Nicht sitzen und kleben, sondern aktiv einen Beitrag für die Umwelt leisten, hieß es unter der Leitung des Jugendwarts Thomas Dietl am Samstag bei der Aktion "Putzmunter" der Feuerwehrjugend Höchberg. Wie jedes Jahr wurde wieder zahlreich Müll an den Straßenrändern der Gemeindestraßen gefunden und von den 13 Jugendlichen in Säcke verpackt. Highlight war, in diesem Jahr, neben einer Palme im Topf, Messer und einer Sektflasche von 2011, ein langes großes Stahlseil. Nicht nur mit lobenden Worten wurde die Aktion in der Bevölkerung wahrgenommen, nein, die Leute spendeten in Summe so viel, dass davon das Mittagessen für alle gekauft werden konnte. Ein Dank geht hier auch an die Metzgerei Deppisch.

Die Müllsäcke wurden im Anschluss beim Wertstoffhof abgegeben.

Kommentare


FREIWILLIGE FEUERWEHR MARKT HÖCHBERG

bottom of page